Vereine in Brunnen freuen sich über Anumar-Sponsoring

19.05.2020

Die am Rande des Donaumooses (südlich von Ingolstadt) gelegene Gemeinde Brunnen ist eine Vorzeige-Kommune der Energiewende. Inzwischen hat Brunnen bereits mehrere Solarkraftwerke am Netz, die zu einem großen Teil vom Solarunternehmen Anumar projektiert, gebaut und betrieben werden. Hierbei spielt die regionale Wertschöpfung eine bedeutende Rolle.

Um nun diesem Anspruch gerecht zu werden, überreichten Stefan Klink, Key Account Manager und Alexander Fuß, Projektmanager des Energieunternehmens, Spenden in Höhe von 5.500 EUR an den DJK Brunnen, die Freiwilligen Feuerwehren in Brunnen sowie dem Ortsteil Hohenried und an den örtlichen Kindergarten.

„Die Errichtung von Photovoltaikanlagen in zwar wichtig für die Energiewende, aber keine Selbstverständlichkeit. Daher bedanken wir uns mit der Unterstützung für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort“, erläuterte Alexander Fuß die Anumar-Spendenaktion. Roland Groß von der Feuerwehr Hohenried freute sich über den Zuschuss, der für Anschaffungen im Feuerwehrgerätehaus verwendet wird.

Die Unterstützung lokaler Vereine zur Stärkung des Gemeinwesens ist für Anumar ein wesentlicher Baustein bei der Entwicklung von neuen Solarkraftwerken. „Uns ist wichtig, dass die Realisierung unserer Solarpark-Projekte eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten darstellt“, so Stefan Klink.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

2020