Veröffentlichung der Studienergebnisse

Stromkostenreduzierung für Industriebetriebe durch Photovoltaik

20.07.2015

Die von Anumar initiierte Studie der Technischen Hochschule Ingolstadt wurde am 17. Juli 2015 im Hotel NH in Ingolstadt zahlreichen Vertretern regionaler Unternehmen, Kommunen sowie der Presse vorgestellt. Prof. Dr. Peter Weitz, Professor für Projekt- und Kostenmanagement an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI), präsentierte den interessierten Teilnehmern das Ergebnis der Studie: Unternehmen haben sehr gute Möglichkeiten, Stromkosten dauerhaft mit erneuerbaren Energien zu reduzieren. Entscheidend ist jedoch, dass jede Firma individuell betrachtet werden muss. Andreas Klier, Anumar Geschäftsführer, zeigte sich positiv über die Resonanz: „Das Thema zeigt, dass wir alle Akteure ansprechen. Neben der Erzielung von Kostenvorteilen für Unternehmen haben auch Kommunen die Chance, Neuansiedlungen von Firmen in Industrie- und Gewerbegebieten zu fördern und ansässige Betriebe mit intelligenten Energiekonzepten am Standort zu binden.“ Anumar setzt weiterhin auf regionale Solarkraftwerke in der Nähe von Unternehmen, die dann ohne Eigeninvestition (z.B. in Form von Energy2Business) Solarstrom nutzen, Stromkosten sparen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Die Ergebnisse der Studie sind auf Anfrage einsehbar für Unternehmen und Kommunen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.solarpark-neuburg.de.

2015