Aufstellungsbeschluss für 75 MW Projekt

Stadtrat von Rosenthal stimmt einstimmig für Solarpark von Anumar

16.02.2021

 

Am vergangenen Montag, den 15.02.2021, stimmte der Stadtrat von Rosenthal, Landkreis Waldeck-Frankenberg in Hessen, einstimmig für einen Solarpark von Anumar.

Der gesamte Rat spricht sich positiv für den Ausbau regenerativer Energiequellen aus und unterstützt den Bau des ersten Solarparks im Stadtgebiet.

Mit einer Leistung von ca. 75 MWp können über 22.000 Haushalte mit Solarstrom versorgt werden. Der Stadtrat honorierte insbesondere die Tatsache, dass die Betreibergesellschaft ihren Sitz in Rosenthal haben wird. „Es ist unser Ziel, so viel Wertschöpfung wie möglich in der Region zu generieren.“ betonte Projektmanager Alexander Fuß die Philosophie des Ingolstädter Solarunternehmens.

Der erzeugte Strom wird über ein PPA vermarktet, wie bereits bei dem Solarpark Schornhof erfolgreich umgesetzt wurde. Andreas Klier, Geschäftsführer von Anumar bestätigt: „Solarstrom aus großen Solarparks kann inzwischen zu Marktpreisen erzeugt werden und ermöglicht damit eine Energiewende, die gleichermaßen sozialverträglich und industriefreundlich ist.“

 

Bildrechte: stock.adobe.com

2021