Anlagenpacht

Wir investieren - Sie profitieren

Durch einen Anlagenpachtvertrag nutzt der Pächter (= stromverbrauchendes Unternehmen) die Privilegien des Eigenverbrauchs. Dies bedeutet die EEG-Umlage reduziert sich um 60% und es entfallen Netzentgelte und Stromsteuer.

Wichtig ist hierbei, dass die gesetzlichen Erfordernisse erfüllt werden müssen. Unter anderem ist der Solarpark in unmittelbarer Nähe zum Unternehmen zu errichten.

Im Rahmen unserer Projektierung unterstützen wir Unternehmen und Investoren bei der Umsetzung solcher Vorhaben. Der Vorteil für die Unternehmen ist, dass sie selbst nicht in Photovoltaikanlagen investieren, sondern den Strom via Pachtzins nutzen und dennoch die Stromkosten senken.