Eigenverbrauch

Durch den Verbrauch von selbst erzeugtem Strom können Gewerbe- und Industriebetriebe ihre Stromkosten stark reduzieren. Bei der Einhaltung von gewissen rechtlichen Erfordernissen entfallen zum Beispiel das Netzentgelt, die Stromsteuer und ein hoher Anteil (bis zu 60%) der EEG Umlage. Der Strom kann insbesondere für mittelständische Unternehmen durch Photovoltaikanlagen oder Blockheizkraftwerke erzeugt werden. Zwar muss das Kraftwerk in der Nähe des Verbrauchers stehen, jedoch muss es nicht zwingend auf dem Firmengelände (z. B. Dach, Freifläche, etc.) installiert werden. Bei der gesamten technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Umsetzung unterstützen wir Unternehmen im Rahmen unserer Projektierung. Alternativ zur Investition in eine eigene Photovoltaikanlage oder in ein eigenes BHKW ist auch das Anlagenpachtmodell.