Regionale Wertschöpfung

Potenziale erkennen.
Einnahmequellen sichern.

Die Aufgabe verantwortungsbewusster Kommunalpolitik muss es sein, vorhandene Ressourcen zu definieren und Maßnahmen zur Umsetzung zu schaffen. Hierzu zählen u.a. Private Public Partnership Projekete (PPP), um das monetäre Engagement von Bürgern und Unternehmen zu fördern. Wir wollen gerne unseren Beitrag leisten und die ländlichen Gemeinden und Kommunen unterstützen.

Regionale Wertschöpfung steigern

Unternehmen, Landwirte und Privatpersonen verfügen über geeignete Grundstücke (z.B. Konverisonsflächen) für regenerative Projekte. Oft fehlen Kapital oder die Bereitschaft um die Projekte selbst zu realisieren. Wir verknüpfen die Interssen von Eigentümer, Investoren und Kommunen.

Die regionale Wertschöpfung beträgt bis zu 3.500.000 €.

Zusatzeinnahmen durch Konversionsflächen

 Das Potenzial in Kommunen ist groß und oftmals nicht bekannt. Konversionsflächen bieten den kommunalen Vertretern attraktive Einnahmen. Die Prüfung und Bewertung der Flächen sowie eine Potenzialanalyse (Lärmschutzwände, etc.) ist Teil unserer Tätigkeit (Details...).

Vom Stromverteiler zum Stromerzeuger

Viele Kommunen übernehmen selbst den Betrieb der Netze und bauen sukzessive die eigene Stromerzeugung aus. Durch die Sicherheiten des EEG ist eine Grundlage geschaffen worden, in der auch Kommunen vor Ort investieren können. Der wichtigste Vorteil ist, dass die anfallenden Stromkosten in der Kommune bleiben und reinvestiert werden können.

Win-Win Projekte durch Photovoltaik

Sie wollen die Ressourcen Ihren Kommunen nutzen?
Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, welche Chancen sich nutzen lassen.