Private Placement

Für Privatinvestoren ab einem Anlagebetrag von 200.000 EUR sind Direktinvestitionen in ausgewählte Solarprojekte möglich. Hierbei versuchen wir – auf Wunsch gerne mit Ihrem Steuerberater – Ihre persönlichen Bedürfnisse zu berücksichtigen. Die Anforderungen sind vielseitig:

Die Steuerlast senken

Bonuszahlungen und Abfindungen unterliegen oft dem Spitzensteuersatz. Im Rahmen des Investitionsabzugsbetrages (gemäß §7g EStG) können bis zu 200 TSD EUR steuerlich geltend gemacht werden.

Die EURO-Krise meistern.

Viele Investoren planen aktuell Teilvermögen in Drittländern oder -währungen zu investieren, um Ersparnisse abzusichern. Gerade Chile bietet hervorragende Chancen.

Die passende Investition finden

Solarkraftwerke bieten langfristige Sicherheiten und überdurchschnittliche Renditen von ca. 5– 7%.

Die Nachfolge regeln.

Ein Solarkraftwerk ist ein Unternehmen im Sinne des Steuergesetzes und somit bei der Übertragung an Nachkommen privilegiert. Optimieren Sie Ihre Strategie, damit ein Maximum bei Ihren Erben ankommt.

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um exemplarische Beispiele und nicht um eine Handlungsempfehlung handelt. Jede Investition unterliegt einer Analyse der persönlichen Situation, da diese neben Chancen auch Risiken bietet. Die Einbindung Ihres Steuer- und Finanzberaters wird empfohlen.